Traumhafte reitbedingungen

>

Springplatz

Der große Springplatz ist vor allem Turnierreitern in guter Erinnerung, die in den letzten 40 Jahren den RVN besucht haben. Er besticht nicht nur durch seine Größe sondern auch durch den gut gepflegten Boden, der fast täglich mit professionellen Geräten abgezogen und im Sommer mit einer leistungsfähigen Pumpanlage bewässert wird. Wer hier in der Abendsonne mit Blick auf das Haardt-Gebirge reitet, kommt leicht ins Schwärmen. Der Boden erlaubt durch die regelmäßige Pflege sogar gutes Reiten nach schweren Regenfällen. Auch im Winter ist der Boden dank der Bearbeitung erstaunlich gut bereitbar, weil er sehr gut abtrocknet. Eine Flutlichtanlage ist vom Pächter Udo Wiegand in Aussicht gestellt.

Dressurplatz

Der Dressurplatz grenzt - getrennt durch eine Pflanzeninsel mit Naturhindernissen - an den Springplatz. Er liegt direkt idyllisch am Waldrand. Er wird im Jahr 2015 aus privaten Mitteln überholt und bietet die Grundlage für hohe Lektionen. Wer geritten ist, kann von hier aus direkt noch eine Runde auf den Sandwegen durch den Wald machen und mit dem Pferd noch im Bach plantschen.

Verstanden

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.